Singen für Rumänien 2022

So hat die Presse berichtet: Meldung im "FT".

Plakat Singen für Rumänien
Bildrechte: Evang.Pfarramt

Ein Abend - zwei Gründe dabei zu sein

Am Abend des 24.7.2022 gab es zwei gute Gründe, sich nochmals aufzumachen um in und an der Christuskirche dabei zu sein, wenn Posaunenchor und Kirchenchor ihre neue Dirigentin Sylvia Dotterweich vorstellte. Mit viel Engagement probten die Chöre mit Frau Dotterweich seit Juni und freuten sich über ihre hochqualifizierte Leitung.
Auch der Flötenkreis war an diesem Abend zu hören ... und noch lud ein Mitzu singen: "Die Gedanken sind frei.."

Dieser Abend hatte einen weiten Horizont: Die Partnerschaft mit Mediasch / Siebenbürgen und die Bitte um Spenden für die Unterstützung der diakonischen Aufgaben dort war ein zweites Highlight des Abends sein. Ein paar Leckerein gabt es auch zum Probieren!
Zur langjährigen Partnerschaft finden sie hier weitere Informationen.