Rumänienhilfe angekommen

MediaschAuch wenn die für das Erntedankfest geplante Begegnung mit unseren Freunden und Partnern in Mediasch ausfallen musste, kam die Hilfe der evangelischen Kirchengemeinde Höchstadt bei den Menschen in Rumänien an. Von den Spendengeldern, die wir - nicht nur anlässlich unseres besonderen Konzertes "Sing' für Rumänien" - im Laufe des Jahres erhielten, konnten Nahrungsmittel für 185 "Care-Pakete" (Tüten mit den wichtigsten Grundnahrungsmitteln) von Helfern des Diakonievereins gepackt werden. Angesichts der Corona-Situation entfiel die sonst praktizierte Verteilaktion, und die Tüten wurden den Menschen, die sie nötig hatten, von Mitarbeitern der Diakonie in die Wohnung gebracht.
Ein großer und ganz herzlicher Dank geht an alle, die diese Aktion auch in diesem Jahr möglich gemacht haben.
Von den Spenden dieses Jahres konnten auch noch dringend benötigte Medikamente für das Altenheim in Hetzeldorf und die Transportkosten für eine größere Spende von Pflegeartikeln (10 Euro-Paletten voll!) bezahlt werden. Die Hilfe für die Nachtwache im Altenheim wird ebenfalls fortgesetzt.
Jede Spende für die Rumänienhilfe kommt sicher an. (Weitere Bilder in unserem Archiv.)