Newsletter "Bedrängte und verfolgte Christen" – Oktober 2018

Irak immer noch sehr unsicher

Hierzu liegt ein neuer Newsletter vor.

Lasst uns die verfolgten und bedrängten Christen in den Fürbitten nicht vergessen, "denn sonst enttäuschen wir die, die unsere Fürbitte dringend brauchen".

 

Für Interessierte hier ältere Ausgaben des Newsletters "Verfolgte Christen":

September 2018: Südsudan: „Der Hunger wird immer schlimmer!"

Mai 2018: Nigeria - Boko Haram

März 2018: Ägypten - Koptische Christen

Februar 2018: China

Dezember 2017: Der Leidensweg der russischen Christen

November 2017: Ägypten: Der Dschihadismus zielt mehr und mehr auf die Christen!

Oktober 2017: Hoffnung für den Irak!

Juni 2017: Syrien: Für Christen keine Alternative zum Assad-Regime

Dezember 2016: Christenverfolgung in Nigeria - Resignation ist keine Alternative

September 2016: Gefährdung christlicher Konvertiten in Afghanistan

Juni 2016: Türkei verstaatlicht Kirchen in Diyarbakir

Mai 2016: Kolumbien

März 2016: Libyen

Februar 2016: Grundlagen der rechtlichen Stellung von Andersgläubigen im Islam

Januar 2016: Jemen

November 2015: Genozid in Nahost

Oktober 2015: Somalia

September 2015: Malediven - die "Trauminseln der Deutschen"

Juni 2015: Sklaverei im "Islamischen Staat°

April 2015: Völkermord an den Armeniern

März 2015: Eritrea

Februar 2015: Die Lage der Dalits in Indien

Januar 2015: Gaza-Streifen - Situation der Christen

Dezember 2014: Türkei - Forderungskatalog zur Religionsfreiheit

November 2014: Iran - "Ein System der Angst"

Oktober 2014: Syrien - Wir leben noch

Juli 2014: Christenverfolgung im Islam (Auszüge einer Publikation von Rita Breuer)

 

 

Merken

Merken

Merken